+41 (0)71 841 20 44

Geschichte

History of Monsieur A

Bereits seit Anfang des 20.Jahrhunderts finden sich Federer in Rorschach. Sie wohnten an der Hauptstrasse und dem grünen „Federer-Haus“ am Hafenplatz und waren im Tuchhandel tätig. 1872 gründete Josef Theodor Federer mit seinen Söhnen Carl und Wilhelm eine Firma mit Tuchgeschäften in beiden Häusern.
Als Wilhelm Federer 1905 das Geschäftshaus an der Ecke Hauptstrasse/Mariabergstrasse kaufte, richtete er dort seine Schneiderei ein. Er übergab das Geschäft Ende der 30er Jahre seinem Neffen Carl Eugen Federer. Dessen Tochter heiratete den Kaufmann Hans Angehrn. Zusammen übernahmen sie das Geschäft 1957, welches fortan „Angehrn-Federer“ hiess. Hans Angehrn besucht 30 Jahre lang mit dem Auto seine wohlhabende Kundschaft (Bauunternehmer, Käser, Sticker, Direktoren und den Klerus), um seine 5 Schneider zu beschäftigen, während seine Frau den Konfektionsteil langsam ausbaute.
1984 nach einer Ausbildung als Kaufmann und Schneider und nach einigen Jahren im Marketing/Verkauf in der Textilindustrie übernahmen sein Sohn Caspar und seine Frau Brigitta das Geschäft, welches vergrössert wurde und unter dem neuen Namen „Monsieur A“ firmierte. Die Mass-Schneiderei wurde aufgelöst und lediglich noch als Änderungs-Atelier weitergeführt.

Seit nun über 30 Jahren ist „Monsieur A“ mit seinen international bekannten Marken das wohl beste und modisch aktuellste Herren-Mode-Fachgeschäft an der Südküste des Bodensees. Seit fast 20 Jahren arbeitet ihre Tochter Debora Angehrn ebenfalls im Betrieb und in der Geschäftsleitung.

history_1 history_2